Implantologie

Lösungen für Einzelzähne, fehlende Zahnreihen und zahnlose Kiefer sowie Knochenaufbau mit körpereigenem oder künstlichem Ersatzknochen

In der Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie von Dr. Richard Bader erwartet Sie ein seit vielen Jahren bewährtes Konzept für den Ersatz Ihrer fehlenden Zähne. In unserer Praxis nutzen wir ausschließlich erprobte Methoden für den Ersatz Ihrer fehlenden Zähne.

Dr. Bader ist Zahnarzt und zertifizierter Implantologe und seit 1988 implantologisch tätig. Damit verfügt er über eine umfangreiche Erfahrung auf diesem Spezialgebiet der Zahnmedizin.

Kronen und Brücken aus Vollkeramik sowie Zahnästhetik für Implantate sind weitere Schwerpunkte der Praxis, die den Bereich Implantologie in optimaler Weise ergänzen. Die Zahntechnik wird im praxiseigenen Labor hergestellt.

Alles aus einer Hand: Sämtliche Behandlungen rund um Ihre neuen Zähne erhalten Sie in der Zahnarzt Praxis Dr. Richard Bader

Die Praxis verfügt einen eigenen OP Bereich für die Durchführung der Implantationen. Auch schwierige Verhältnisse, die einen Knochenaufbau erfordern, werden routinemäßig umgesetzt.

 

Keine Kompromisse bei festen Zähnen

Das Behandlungskonzept von Dr. Richard Bader sieht eine nachhaltige Wiederherstellung Ihrer Zähne und Ihrer Kaufunktion vor. Für einen dauerhaften Erfolg ist es notwendig, eine relativ hohe Anzahl von Implantaten zu realisieren.

Dieses Konzept ist schonend, bietet Ihnen ein Maximum an Komfort und verleiht Ihren Zähnen ein natürliches Aussehen.

Seit Jahrzehnten hat sich bewährt, feste Zähne auf 6 bis 8 Implantaten pro Kiefer zu verankern. Damit haben Sie die Sicherheit, dass Ihre neuen Zähne dauerhaft funktionieren.

Verschraubte Zähne bzw. Zahnersatz aus Kunststoff sind lediglich Kompromisslösungen in besonderen Behandlungsfällen. In der Praxis Dr. Richard Bader werden ausschließlich fest zementierte Zähne aus Vollkeramik hergestellt.

 

Ein besonderer Service und ein abgestimmtes Konzept machen es möglich:

Feste Zähne auf Zahnimplantaten an einem Tag

Für Patienten, die keinen weiteren operativen Eingriff wünschen und die Vorteile einer direkten Versorgung der Implantate mit festen Zähnen genießen möchten

Grundsätzlich bevorzugt die Praxis Dr. Bader eine klassische Vorgehensweise mit entsprechender Einheilzeit für die Implantate.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, die Implantate zu setzen und diese am selben Tag mit festsitzenden Zähnen zu versehen. Hierbei handelt es sich zunächst um provisorische Zähne aus hochwertigem Kunststoff, die einige Monate später durch die endgültigen Kronen und Brücken aus Keramik ersetzt werden.

Voraussetzung für diese Vorgehensweise ist ein gutes Knochengewebe und ein hohes Maß an Disziplin beim Patienten während der mehrmonatigen Einheilzeit der Implantate.

Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten einer Sofortversorgung in Ihrem speziellen Fall.

Unser Konzept sieht das Einbringen von 8 bis 10 Implantaten pro Kiefer vor.  Nach der Einheilphase erhalten Sie festsitzende Zähne aus Vollkeramik. Eine herausnehmbare Prothese aus Kunststoff ist somit nicht mehr notwendig.

 

Zur Sicherstellung eines dauerhaften Erfolges besonders wichtig

Knochenaufbau nach Maß

Zuverlässige Möglichkeiten bei Einzelzähnen, Zahnreihen und zahnlose Kiefer

Für eine langfristige Stabilität von Implantaten ist oftmals ein Aufbau des Knochens ratsam.

Unterschieden werden dabei ein Aufbau mit körpereigenem Knochen und die Verwendung von künstlichem Ersatzknochen.

Eine weitere Unterscheidung ist die zeitliche Systematik: In den meisten Fällen sind ein Knochenaufbau und die Implantation gleichzeitig möglich. In anderen Fällen muss der neue Knochen erst vollständig verheilen bevor Implantate gesetzt werden können.

Was in Ihrem individuellen Fall sinnvoll ist kann erst nach einer gründlichen Untersuchung ermittelt werden.